Farbdramaturgie im Filmmärchen: Rotkäppchen und der Wolf (D 1937)

Quelle: Deutsches Filminstitut

Quelle: Deutsches Filminstitut

Märchenfigur: Renée Stobrawa spielt in „Rotkäppchen und der Wolf“ (D 1937) nicht nur die Rolle der Mutter (Foto), sondern schreibt mit ihrem Ehemann Fritz Genschow ebenso das Drehbuch. Seit den 1930er-Jahren ist sie in verschiedenen Filmgenres in Nebenrollen zu sehen – auch in Märchenfilmen. In „Das kalte Herz“ (DDR 1950) übernimmt sie die Rolle der Wirtin, die in einem Kölner Gasthaus Peter Munk (Lutz Moik) bedient.

Schreibe einen Kommentar