Farbdramaturgie im Filmmärchen: Rotkäppchen und der Wolf (D 1937)

Quelle: Deutsches Filminstitut

Quelle: Deutsches Filminstitut

Uniformträger: Der Jäger (Fritz Genschow) will dem schlafenden Wolf mit einem scharfen Messer den Bauch aufschneiden, weil er darin die Großmutter vermutet. Genschow steckt in den 1930er-Jahren als Nebendarsteller oftmals in Uniformen, sei es als Leutnant („Die Sporck’schen Jäger“, 1934), Kapitän („Ein Volksfeind“, 1937) oder Soldat („Dreizehn Mann und eine Kanone“, 1938).

Schreibe einen Kommentar