Frau Holle (D 1944/48) – die Überläuferin

Quelle: Stiftung Deutsche Kinemathek

Quelle: Deutsche Kinemathek

Feengleich: Weil die faule Schwarzmarie (Trude Bock) neidisch auf das Gold ihrer Stiefschwester ist, macht sie sich auch auf den Weg zu Frau Holle (Hertha von Hagen). Anders als in späteren Verfilmungen des Märchens erscheint die Titelfigur hier im fantasievollen Feen-Kostüm, das ein wenig an „Frau-Holle“-Filme aus der Stummfilmära der Weimarer Republik erinnert, zum Beispiel von Hanns Walter Kornblum aus dem Jahr 1928.

Zum Artikel auf Zukunft braucht Erinnerung

Teile den Artikel via email rss facebook google plus twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.