Frau Holle (D 1944/48) – die Überläuferin

Quelle: Stiftung Deutsche Kinemathek

Quelle: Deutsche Kinemathek

Berühmte Synchronstimme: Sechs Jahre nach dem Filmdreh von „Frau Holle“ leiht Elfie Beyer ihre Stimme der US-Schauspielkollegin Vivien Leigh. Sie spricht die Rolle der Scarlett O’Hara in der deutschen Fassung von „Vom Winde verweht“ (USA 1939). Zwar wird der Hollywood-Film bereits im Herbst 1948 für den deutschen Markt freigegeben, doch erst 1950 beginnen die Synchronarbeiten in Berlin-Tempelhof. Filmpremiere ist 1953.

Zum Artikel auf Zukunft braucht Erinnerung

Teile den Artikel via email rss facebook google plus twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.